Mixed-Doppelturnier am Lärchenhof 2011

Da das heurige Austrian Ski-Tennis Open wegen Teilnehmermangels abgesagt werden musste, wurde kurzfristig ein Mixed-Turnier organisiert, damit sich die angemeldeten und potentiellen Teilnehmer über ein „Ersatzprogramm“ freuen konnten. Am 15.01. und 16.01.2011 nahmen die folgenden Paarungen in der Halle des Lärchenhofs in Erpfendorf/Tirol am Turnier teil:

  • Anita Riedlsperger (Saalfelden) / Gerhard Ortner (Leogang)
  • Ulrike Perkmann (Saalfelden) / Reinhard Fahrnik (Leogang)
  • Deborah Ornig (Leogang) / Fery Pigneter (Kössen) / Sonntag: Andrea Moser (Leogang)
  • Evi Lenz (Kössen) / Peter Lechner (Leogang)
  • Heidi Spreng (Fieberbrunn) / Sebastian Weihrer (Kössen)
  • Hannah Ornig (Leogang) / Helmut Ortner (Leogang)
  • Doris Horn (Saalfelden) / Sebastian Scheiber (Leogang)
  • Petra Stein (Reit im Winkl) / Wolfgang Ornig (Leogang)

Nach 5 Spielen auf 2 gewonnene Sätze (No-Ad, Match-Tiebreak) für jedes Team kamen alle Teilnehmer sportlich voll auf ihre Rechnung, wobei in den Matchpausen im Tennisstüberl und nach den Spielen bei Essen und Trinken der gesellschaftliche Aspekt auch nicht zu kurz kam. Schon in den Gruppenspielen und erst recht in der Finalrunde kam es zu vielen, intensiven Matches, wobei die Entscheidungen überwiegend in Tiebreaks oder gar Match-Tiebreaks gefallen sind. Nach intensivem Spiel über rund 1 1/2 Stunden gingen letztlich Evi Lenz und Peter Lechner im Finale gegen Petra Stein und Wolfgang Ornig als verdiente Turniersieger vom Platz. Am dritten Platz landeten Hannah Ornig und Helmut Ortner, die Ulrike Perkmann und Reinhard Fahrnik besiegen konnten.

Eine kleine Siegerehrung mit Sachpreisen und ein gemütliches Abendessen rundeten das Turnierwochenende ab, das gut und gerne eine neue Ausgabe im Sommer im Freien oder im nächsten Winter an derselben Stelle finden könnte: