Beim 2. Turnier des Sparkassencups in Zell am See hat Hannah Ornig nach 6 Finalteilnahmen erstmals einen Turniersieg bei einem Kat. V – Turnier erzielen können. Im Girls U16-Finale konnte sie das Top-Talent aus Tirol, Andrea Obernauer, bezwingen (siehe Turnierraster).

Der UTC Leogang war bei diesem Turnier mit Stephanie Riedlsperger, Hannah Ornig und Matthias Eßl vertreten. Während Stephanie (3:6, 0:6 gegen Andrea Obernauer/Tirol) und Matthias (6:4, 2:6, 9:11 gegen Gregor Ramskogler/OÖ, Link: http://stv.austria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/championship?championship=STV+2006) leider bereits im Auftaktspiel die Segel streichen mussten, ist es Hannah als Nr. 1 gesetzt gelungen, nach einem WO über Hannah Kessel aus Zell am See im Semifinale Anna-Maria Gmachl aus Maishofen 6:2, 6:4 auszuschalten. In einem sehr guten Finalmatch konnte Hannah bei 7.5, 5:2 im 2. Satz einen Matchball nicht verwerten, trotz 5:5-Ausgleich ihrer starken Gegnerin aber die Ruhe bewahren und das Match schließlich mit 7:5, 7:5 gewinnen. Dieser 1. Sieg bei einem Sparkassencup in der U16-Klasse ist ein sehr schöner Erfolg für Hannah, der Auftrieb und Motivation für das kontinuierlicheTraining im Winter und die weiteren Turniere dieses Hallencups in 2011 geben sollte (siehe Pressemitteilung).