Der UTC Leogang hat einen neuen Clubmeister: Thomas Ortner ist die neue Nr.1!

Was viele schon viel früher erwartet hatten, ist 2011 Wirklichkeit geworden: Der langjährige Clubmeister, Gerhard Friedle, ist von Thomas Ortner abgelöst worden. Thomas hat den Herren-Einzel-Bewerb 2011 in souveräner Manier und im Finale ohne Gameverlust gegen den regierenden Champion Gerhard Friedle gewonnen. Herzliche Gratulation der neuen „Nr. 1“ von Leogang!

Nicht unerwähnt darf sein, dass Gerhard Friedle seit seinem ersten Clubmeistertitel im Jahre 1992 insgesamt 15x den Pokal des Clubmeisters im Herren-Einzel holen konnte. Von 2000 bis 2010 waren es insgesamt 10 Titel, wobei er 2002 wohl nur deshalb nicht Sieger werden konnte, weil er sein Viertelfinalspiel versäumt hatte!!! Soweit alle Ergebnisse erfasst sind (siehe Rubrik „Clubmeisterschaften“) wurde Gerhard weitere 14x Clubmeister im Herren-Doppel, wobei dabei Franz Riedlsperger 2x, Hans Riedlsperger 4x und Wolfgang Ornig 8x als Partner von Gerhard von dessen herausragenden spielerischen und taktischen Fähigkeiten profitieren und sich als Clubmeister (mit)feiern lassen konnten.

Im Herren-Einzel-Bewerb 2011 traten insgesamt 17 Spieler an, um den Clubmeister zu küren. Die gesetzten Spieler setzten sich „papierformgemäß“ durch und machten Viertel- und Halbfinale unter sich aus. Während Gerhard Friedle im Halbfinale gegen Florian Korner bereits 3 Sätze und 3h15min Spielzeit benötigte, um das Finale zu erreichen, konnte Thomas Ortner in der Vorschlussrunde seinen Cousin Andreas Ortner, wie schon seine Gegner in den Runden davor, glatt in 2 Sätzen bezwingen. Überraschenderweise war das Finale eine relativ einseitige Angelegenheit und nach rund 1h durch eine tolle Leistung klar für Thomas entschieden. Den B-Bewerb im Herreneinzel konnte sich Peter Lechner gegen Jörg Hanusch glatt durchsetzen.

Auch der Doppel-Bewerb brachte interessantes Tennis und am Schluss eine neue Clubmeister-Paarung: Matthias Eßl, unser hoffnungsvoller Nachwuchsspieler, und Stefan Gimpl konnten die Titelverteidiger Florian Korner und Erich Zehentner nach mehr als 2,5h Spiel mit 6:7, 6:4 und 6:2 besiegen und den Titel holen.

Wie jedes Jahr wurde auch im Seniorenbewerb +45 hart gekämpft. Auf den ersten 3 Plätzen waren wie in den Vorjahren mit Helmut Ortner, Erich Zehentner und Wolfgang Ornig wieder die „üblichen Verdächtigen“ zu finden. Erstmals ins Halbfinale kämpfte sich in diesem Jahr Achim Hartmann, unser neues Vereinsmitglied aus Mödling/St. Ulrich, welcher Wolfgang Ornig erst nach 2,5h und 3 Sätzen den Vortritt ließ. Das Finale zwischen Erich Zehentner und Wolfgang Ornig war nicht nur lang, sondern auch extrem abwechslungsreich und spannend. Erich konnte einen Matchball im 2. Satz nicht zum 6:4, 6:4 verwerten und so kam es schlussendlich zu einem knappen 4:6, 7:6 und 6:4-Sieg von Wolfgang in einem Spiel, dass sich bei sehr heißem Wetter und nach 3h25min Spielzeit wohl 2 Sieger verdient hätte.

Jugendmeister wurden Simone Scheiber und Markus Embacher im U13- und Helmut Rodelsberger im U16-Bewerb.

Schade, dass aus Teilnehmermangel kein Damenbewerb stattfinden und der U16-Bewerb weiblich aus „Termingründen“ nicht abgeschlossen werden konnte.

Ergebnisse:
Herren
B-Bewerb
Herren-Doppel
Herren 45+

Burschen 16u
Mädchen 16u
Burschen 13u
Mädchen 13u

CM 2011CM 2011CM 2011CM 2011
Bilder